Einfamilienhaus in Birkenwerder bei Berlin

 

Südseite zum Garten mit Terrasse vor dem Nebengebäude

Ein zweigeschossiges Hauptgebäude mit weißer Putzfassade und ein eingeschossiges Nebengebäude mit Holzlattenfassade werden durch einen Eingangsbereich miteinander verbunden. Durch die Ecklage des Grundstücks im ruhigen Wohngebiet Am Mönchberg ist es schon von weitem sichtbar. Die Architektur im Stil der klassischen Moderne hebt sich von der Umgebungsbebauung durchaus ab. Die zurückhaltende Gestaltung setzt sich auch in der Gartenanlage fort.

Im Inneren ist ein offenes Wohnkonzept umgesetzt. Im Erdgeschoss liegt der Familienbereich. Hier öffnen sich Essbereich und Küche mit großzügigen Glasflächen nach Süden, so wird ein fließender Übergang von innen nach außen ermöglicht. Die beiden Kinderzimmer und ein Bad sind ebenfalls im Erdgeschoss untergebracht. Im Obergeschoss befindet sich der Elternbereich mit Wohnzimmer, Schlafzimmer und dem zweiten Bad. Das Gebäude ist nicht unterkellert, Abstell- und Haustechnikräume befinden sich im eingeschossigen Nebengebäude. Es wird mit einer Erd- Wärmepumpe beheizt und mit Warmwasser versorgt.

Das Gebäude wurde in Massivbauweise mit Flachdach nach dem Standard KfW Effizienzhaus 70 errichtet. Es wurde am „Tag der Architektur“ am 29. Juni 2014 ausgestellt und konnte besichtigt werden.

Bauherr: privat
Planung: 2011/12
Bauzeit: 2012/13
Wohnfläche: 130 qm

Südseite zum Garten mit Terrasse
Hauseingang
Treppe zum Obergeschoss
Hauptgebäude von Südwesten
Badfenster in Holzfassade des Nebengebäudes
Treppenaufgang zum Wohnbereich im Obergeschoss
Ansicht von der Straßenecke
Wohnküche mit Essplatz zum Garten mit Sitzfenster
Wohnbereich im Obergeschoss nach Süden zum Garten
Haupt- und Nebengebäude von der Eingangsseite
Wohnküche im Erdgeschoss
Großes Bad im Obergeschoss